Blog ...

der Shiba Inu´s vom Eyachtal und ihrer menschlichen Mitbewohnern 


Liebe Shiba Freunde,

die Idee mit einem Blog gibt es schon eine ganze Weile.

Aber wie bei jedem neuen Weg... wo und wie fängt man an...?!

Ich möchte einen offenen Blog für alle Shiba Freunde und ihrer Familien. Das heißt, nicht nur die Hunde stehen im Fokus, sondern jedes einzelne Familienmitglied. 

Der Blog wird offen gehalten, kein Kommentar wird bearbeitet oder gelöscht.

Ich (Nicole), meine Familie (Heiko mein Ehemann, Kevin mein Sohn und Ilona meine Mutter) und die Fellnasen (Ghino, Izumi, Dai und Usagi-Basenji) freuen uns bereits sehr auf das Experiment BLOG :-))

Liebe Grüße und in Vorfreude auf eine spannende Zeit,

Eure 

Nicole


Kategorien: Alle Welpen Info

07. März 2018, 09:56

Impfungen

Liebe Regina,

vielen Dank für deinen Beitrag am Blog. :-)

Da wir Züchter sind, sind wir verpflichtet jedes Jahr gegen die gängigen Erkrankungen impfen zu lassen und Tollwut alle 3 Jahre.
Es gibt zwar Präparate wo Tollwut jährlich mit enthalten ist, diese lehnen wir allerdings ab. Denn auch wir bemerken das es unseren Hunden nach dem Impfen 1-2 Tage nicht so gut geht. Sie sind schlapp und haben oft Verdauungsbeschwerden.

Ich habe einen interessanten Artikel gefunden, den ich hier einstellen möchte.

Ich denke dies ist auch bei uns Menschen nicht anders...

Leider wird uns hier oft die Selbstbestimmung genommen.

Den folgenden Bericht finde ich wirklich sehr interessant und bin auf eure Meinungen gespannt.

Eure,
Nicole

ARTIKEL:
Natürlich wollen Sie, dass es Ihrem Liebling gut geht. Damit dies auch über Jahre hinweg gewährleistet ist und Ihr Hund sich nicht mit gefährlichen Infektionskrankheiten, wie zum Beispiel Parvovirose, ansteckt, sollte er geimpft werden. Beim richtigen Zeitpunkt und der Anzahl der Wiederholungen sind sich die Tierärzte nicht einig und Hundehalter oft verunsichert. Zu oft wird man vom Tierarzt dazu angehalten den Hund jedes Jahr erneut zu impfen. Doch ist das wirklich nötig? Wie oft und gegen welche Krankheiten Sie Ihren Vierbeiner wirklich impfen lassen müssen erfahren Sie im folgenden Artikel.


Impfungen für Hunde halten mehrere Jahre - Wissenschaftlich belegt

Mittlerweile ist wissenschaftlich belegt, das auch die Impfungen für Hunde mehrere Jahre halten und nicht, wie von vielen Tierärzten gepredigt, nur ein Jahr lang. Doch warum raten Tierärzte dann noch immer zum jährlichen impfen? Und kann man einen Hund überimpfen? Was sind die Nebenwirkungen? Und was hat es mit den adjuvanshaltigen Impfstoffen auf sich?

Impfungen für Hunde halten mehrere Jahre und nicht nur ein Jahr lang!

Es hat sich sogar der „WSAVA“ (der Weltverband der Kleintierärzte) zu diesem Thema geäußert.


Was ist der WSAVA? - World Small Animal Veterinary Association

Die WSAVA ist der Weltverband für Kleintierärzte. Aktuell gibt es 93 Mitgliedsverbände mit über 180.000 einzelnen Tierärzten aus der ganzen Welt. Dieser Verband hat im Jahre 2013 neue Richtlinien zur Welpenimpfung herausgebracht.


Und diese Äußerung ist ganz im Sinne der Tiere und auch im Sinne Ihres Geldbeutels. Denn der WSAVA hat ein Impfschema veröffentlicht, der ganz klar darlegt, dass viele Impfungen mehrere Jahre und teilweise sogar ein Hundeleben lang anhalten! Es wird dringend davon abgeraten Hunde (und auch Katzen!) zu oft zu impfen. Ständige Wiederholungsimpfungen belasten den Körper der Tiere immens, erhöhen die Gefahr auf Impfsarkome und erhöhen den Impfschutz NICHT!

Doch warum pochen Tierärzte dann immer noch so vehement darauf, die Tiere jedes Jahr komplett durchimpfen zu lassen? Sind sie einfach nur übervorsichtig? Oder spielt das Geld eine Rolle?
Pharmaindustrie - macht den Tierärzten das jährliche Impfen schmackhaft durch Vorteilspakete
Es ist… das Geld! Die Pharmaindustrie kauft Tierärzte quasi schon in ihrer Ausbildung. Ebenso wie die Futtermittelindustrie (mehr zu diesem Thema unter „Ernährung“). Die Pharmaindustrie hat längst erkannt wie viel Geld sich mit der Übervorsicht der Tierbesitzer machen lässt und macht den Tierärzten das jährliche Impfen schmackhaft durch Vorteilspakete (umso mehr Impfstoff – umso günstiger im Einkauf – umso mehr Gewinn für den Tierarzt!).


Welche Impfungen sind sinnvoll?

Welche Impfungen vorgenommen werden müssen ist auch vom Alter des Hundes abhängig. Haben Sie einen Welpen zuhause hat dieser von seiner Mutter bereits Antikörper bekommen. Diese sind etwa bis zur 10. Lebenswoche aktiv.
Impfungen Welpe
Dann, mit 10 Wochen, sollten Sie zum ersten Mal impfen. Zu diesem Zeitpunkt ist eine Kombinationsimpfung sehr sinnvoll, bestehend aus: Staupe, Hepatitis und Parvovirose. Danach erfolgt mit 4 Wochen Abstand die Auffrischungsimpfung. Wieder die Kombinationsimpfung aus Staupe, Hepatitis und Parvovirose und dazu zusätzlich Leptospirose. Die nächste Impfung erfolgt im Abstand von erneut 4 Wochen. Dabei muss lediglich Leptospirose aufgefrischt werden.

Nicole Giersch

Kommentare (1)

Kommentieren


05. März 2018, 11:04


Shyva und Senshi zeigen den Butterfly Effect 🦋

2016.05.13 08.42.13.jpg

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


04. März 2018, 20:43


Der D- Wurf wünscht eine GUTE NACHT 😴

Bild ist von der Welpi-Cam (Nachtmodus)

Shiba_20180304-203806.jpg

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


04. März 2018, 18:18

Welche Themen interessieren euch?

Jeder Input ist erwünscht 🤗

Eure
Nicole

20180127_194607.jpg


04. März 2018, 18:05

Foto- Shooting mit Viviane Frey

https://www.facebook.com/memoriesofoneslife/
Vor etwas mehr als einer Woche hatten wir mit unseren Hunden und dem aktuellen D- Wurf das erste Mal ein Foto- Shooting.
Unsere Hunde haben ihrem Ruf der Dickköpfe mal wieder alle Ehre gemacht und Viviane wirklich alles, auch körperlich, abverlangt.
Das Ergebnis konnte sich allerdings sehen lassen. Vielen Dank hierfür an Viviane Frey!
Im Gespräch haben Viviane und ich ein mehrteiliges Rasseportrait ausgearbeitet. Da sie nicht nur wundervolle Bilder macht, sondern auch wunderschöne Texte formuliert.
Hier sind mittlerweile 3 Teile veröffentlicht und ich freue mich schon riesig auf die restlichen :-))

Welche Themen hättet ihr noch gerne gesehen/ gelesen?
Sonstige Anmerkungen?

Nicole Giersch

Kommentare (0)

Kommentieren

 

286585